Ich genieße die Start-up-Mentalität sehr

Hellen S. Wobst

Eine der ersten NATURSTROM-Mitarbeiterinnen

Hellen S. Wobst ist 1998 die erste Mitarbeiterin der NATURSTROM AG. In waschechter Start-up-Manier findet das Bewerbungsgespräch mit dem damaligen Vorstand Ralf Bischof direkt nach der Gründungsveranstaltung und zufällig auf einem Bahngleis statt, ohne dass sie sich vorher beworben hätte. Die Anstellung wird kurzerhand per Handschlag besiegelt. Anschließend organisiert sie die ersten Büroräume, fungiert als Pressesprecherin, programmiert die erste NATURSTROM-Website und stellt neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein.

Ich genieße die Start-up-Mentalität sehr

Die studierte Anglistin und Psychologin hält das Unternehmen in der Anfangsphase am Leben und kann mit gutem Grund als eine der Personen gelten, die maßgeblich dafür verantwortlich ist, dass es NATURSTROM heute überhaupt gibt.
Hören Sie im Audio-Statement, wie Hellen S. Wobst ihre Zeit bei NATURSTROM erlebt hat, was Sie dort gelernt hat und wie sie der Energiewende treu geblieben ist.